Fußball und Rapper Battle

Weil’s so schoen ist sind wir noch einen zweiten Tag in Merida geblieben. Morgens super gut gefruehstueckt, Arepas, Ei, Schinken, Marmelade, gestostete Semmeln, Honig aus der Region und Kaese. In der besten Posada Venezuelas! Posada Casa Sol.

Dann in die Waescherei und zum Schneider. Anschliessend zum Markt gefahren und dann um eins Fussball geguckt in einem luftigen Restaurant mit ca. 80 anderen Menschen: Venezuela gegen Uruguay. Qualifikation fuer die WM 2014. Als endlich das Ausgleichstor fiel haben alle mit dem Bier gespritzt wie wild. War lustig und laut und nass.

Abends haben wir dann auf der Plaza Sucre einer Rapper-Battle beigewohnt, 10 Rapper sind gegeneinander angetreten, das Publikum (ca. 80-1oo Freunde) hat lautstark abgestimmt, wer der bessere ist. Gewonnen hat ganz knapp vor „El Criminal“ der einzige weisser Rapper. „El Conuto“. Organisiert hat „Wladd Sico Lodds“, seinen richtigen Namen hat er nicht verraten. Er hat ein Facebook Profil und man findet ihn bei Soundcloud unter WLADD28. Die Battle hat er ueber Facebook organisiert. Das ganze brav bei der Stadt angemeldet und genehmigt bekommen. Jeder Teilnehmer hat einen kleinen Beitrag gezahlt, der Gewinner die Gesamtsumme erhalten.

Echt cool! Habe sowas noch nie lieve gesehen, kenne das nur aus dem Eminem Film „8 miles“. Video/Sound kommt noch.